Das Modul richtet sich an Bürgerinnen und Bürger in den Landkreisen Bautzen, Görlitz, Leipzig, Nordsachsen und der Stadt Leipzig – die Landkreise in den Kohlerevieren Lausitz und Mitteldeutschland. Darüber hinaus können Vereine, Verbände, Kammern, staatlich anerkannte Religionsgemeinschaften, Unternehmen, Kindertagesstätten, Schulen, Hochschulen sowie wissenschaftliche Einrichtungen, Stiftungen und soziale Träger, welche beabsichtigen, eine Projektidee innerhalb der beiden Reviere, umzusetzen, ihr Konzept einreichen.

Die Jury vergibt dafür folgende Preise: 200 x 5.000 Euro, 75 x 10.000 Euro und 10 x 25.000 Euro.

Jetzt teilnehmen!

Als Erweiterung des Moduls „ReWIR“ richtet sich dieses Teilmodul an Ideengeber, welche die Anwendung der sorbischen Sprache und die Identität des sorbischen Volkes fördern wollen. Die Wettbewerbsbeiträge, welche im Lausitzer Revier – dem sorbischen Siedlungsgebiet – umgesetzt werden sollen, werden mit 25 x 5.000 Euro, 5 x 10.000 Euro und 1 x 25.000 Euro prämiert.

Jetzt teilnehmen!

Umsetzungsfristen

Projekte in den Modulen „ReWIR“ und „Łužica/Lausitz – žiwa dwurěčnosć/lebendige Zweisprachigkeit“ müssen innerhalb von einem Jahr ab Auszahlung des Preisgeldes umgesetzt werden.